nuART
Plattform für improvisierte Kunst

Hartmut Andres

hartmut andres: musiksprechen

hartmut andres: 1982 – 88 studium der musikerziehung mit hauptfach blockflöte an der musikhochschule karlsruhe; erste kompositionen. 1983 – 87 mitglied in verschiedenen improvisationsgruppen; 1988 – 94 studium der komposition bei mathias spahlinger; zuerst in karlsruhe, dann in freiburg. seit 1994 aufführungen von kompositionen in deutschland und der schweiz; 1996 mitbegründung einer gesellschaft für neue musik am damaligen wohnort; intensive auseinandersetzung mit der präsentation und vermittlung von neuer musik; seit 1997 zunehmendes interesse am grenzbereich zwischen sprache und musik. beginn des forschenden und experimentierenden arbeitens mit der eigenen stimme; musiksprechen: erarbeiten und vortragen von lautpoesie mit den schwerpunkten john cage, kurt schwitters und jackson mac low, gerhard rühm, dada und fluxus; 2001 – 2003 veranstaltungsreihe „an eine säge denken…“ mit experimenteller literatur und lautpoesie in tübingen; seit 2003 zunehmende konzerttätigkeit als sprecher im in- und ausland.

gesprochene musik: als musiker erarbeite und spreche ich vor allem texte, die durch ihre komposition eine gewissermaßen musikalische struktur aufweisen. mein erster zugang sind die sprachklänge, ihre präzise und farbige artikulation; dann die phrasierung und rhythmische gestaltung. natürlich spielt auch die wortbedeutung (falls ein textinhalt vorhanden ist) eine wichtige rolle.
ich freue mich über den kontakt zum publikum und bevorzuge offene formen, die rückfragen und austausch über das gehörte ermöglichen.
bei interesse sende ich Ihnen gerne hörbeispiele meiner arbeit zu.

Hartmut Andres Solorepertoire

Veranstaltungen von Hartmut Andres