nuART
Plattform für improvisierte Kunst

Bernd Lömsch Lehmann

Mit dem tiefen C auf der Blockflöte im Alter von 8 Jahren beginnt die Reise. Der Weg führt über eine klassische Klarinettenausbildung zu der Erkenntnis, Jazz spielen zu wollen. Ferne Länder werden bereist – geografisch und musikalisch. Zuhause im zeitgenössischen Jazz ist die Improvisation seine Form. Das Experiment wird zum Prinzip und das Horn erzählt Geschichten.

Aktuelle Bands (Auswahl):
Underkarl
Ditzner Lömsch Duo ( mit Erwin Ditzner – Schlagzeug )
knoM.T (Duo mit Sebastian Gramss – Kontrabass)
The Freygish 3 Express (New Klezmer)
saxplot (Saxophontrio mit Frank Paul Schubert, Andreas Krennerich)

Arbeit und Produktionen (Auswahl):
Fred Frith, Han Bennink, Peter Brötzmann, Johannes Bauer, Rudi Mahall,
Albert Mangelsdorff, Nils Wogram, Conny Bauer, Tatsuya Nakatami,
Marwan Abado, Mardi Gras bb,
Heinz von Cramer (mehrere preisgekrönte Hörspielproduktionen
von WDR, NDR, DLF und Deutschlandradio)
Kevin O´Day Ballet Nationaltheater Mannheim ( Bang on it, I´m with the band, R.A.W.)

Internationale Festivals (Auswahl):
Leipzig 1995, Jazzfest Berlin 1997, Vilshofen 1997, Jazzfestival Kopenhagen 1998, Cologne Jazzsummit 1999, European Try Tone Festival Amsterdam 2000, Groningen Jazzmarathon 2000, North Sea Festival Den Haag 2002, Enjoy Jazz Mannheim 2003,     Jazz Provinse Kursk 2007,German Jazz Meeting Bremen 2008, Europäisches Musikfest Stuttgart 2008, Bach Festival Leipzig 2008, Enjoy Jazz 2009/2011, Euro Jazz Mexiko City 2012…..

Tourneen und Konzerte in Europa, Afrika, USA, Russland, Mittelamerika.

„Lömsch Lehmann is a very skilled instrumentalist. Lehmann’s clarinet work…is puckish, and when he blows tenor straight, he approximates the power of Shepp in his early prime. He commands a wide range of extended techniques, including multiphonics…..“ (Cadence Magazine, NYC )

 

Veranstaltungen von Bernd Lömsch Lehmann