nuART
Plattform für improvisierte Kunst

kischkat/perfido/krennerich

Boris Kischkat – Gitarre
Andreas Krennerich – Sopranino- und Baritonsaxophon
Peter Perfido – Schlagzeug

frei 12

auf youtube: live in Germersheim 2014

>monk & more<

Das ungewöhnlich besetzte Trio setzt sich in seinem aktuellen Programm mit  Kompositionen des visionären Pianisten und Komponisten Thelonius Monk auseinander.

 

Boris Kischkat (*1964)

Studium der klassischen –  und der Jazz-Gitarre an der Musikhochschule Stuttgart. Konzerttätigkeit im Bereich Jazz und improvisierter Musik. Kompositionsarbeiten für Theaterproduktionen.

„Märchen aus dem Koffer“ (2005)
CD „Kolm3“ mit Kristjan Randalu und Ekkehard Rössle (2002)
CD „BOSSAlibre“ mit Jochen Feucht (2010)

http://www.kischk.at/

Peter Perfido (*  1956 in Hartford, Connecticut)

Perfido studierte von 1977 bis 1979 Marimba und Xylophon am Hartford Conservatory of Music und setzte seine Ausbildung bis 1982 am Cornish Institute of the Arts in Seattle, Washington, fort. Daneben hatte er privaten Unterricht bei Bob Moses und Jerry Granelli.
In den USA arbeitete er u.a. mit Bill Baron, Anthony Braxton, Ben Monder und Gary Peacock.  Nach seiner Übersiedlung nach Frankreich gehörten Tony Lakatos, Jesper Lundgaard, Albert Mangelsdorff, Heinz Sauer, Ed Schuller, Ferenc Snétberger, Thomas Stańko u.a. und  zu seinen musikalischen Partnern.
Perfido leitet mehrere eigene Formationen, darunter ein Trio mit dem Saxophonisten Christian Weidner und dem Bassisten Markus Schieferdecker und ein Quartett mit Schieferdecker, dem Klarinettisten Michel Pilz und dem Pianisten Bob Degen. Mit Degen tritt er auch im Duo auf. Ein Trio bildet er mit dem deutschen Saxophonisten Mike Schweizer  und dem schwedischen Tubisten Jörgen Welander.

http://peterperfido.jimdo.com/

Veranstaltungen von kischkat/perfido/krennerich