nuART
Plattform für improvisierte Kunst

PLASMA 8

Andreas Krennerich  (Stuttgart) Sopranino- und Baritonsaxophon
Thomas Reuter (Hannover) Piano/Stimme

Als frei improvisierende Musiker arbeiten wir fortwährend an einem Geflecht von Fähigkeiten des präzisen Hörens, der allseitigen Aufmerksamkeit, des differenzierten Empfindens, der rhythmischen Beweglichkeit, des Formgefühls und nicht zuletzt des instrumentalen Handwerks. Dabei stellen wir immer wieder neu unsere Fähigkeiten dem unerschöpflichen Reich von musikalischen Möglichkeiten zur Verfügung. Formbares und Geformtes, Gebilde und Bildekraft, Gestaltungsfähigkeit und Gestaltung: Plasma (griech.) meint all dies zugleich.

Plasma ist als Blutplasma „weiche Masse“ und Substanz, in der sich Stoff- und Energiewechsel vollziehen, als Protoplasma Grundsubstanz aller lebenden Zellen. In der modernen Physik gilt der Plasmazustand, in den alle Stoffe bei sehr hohen Temperaturen übergehen, als 4. Aggregatzustand der Materie, der bei den Griechen schlicht Feuer genannt wurde.

Für uns ist Plasma die musikalische Stille, der Ton, der Klang, die Zeit und das innere Hören selbst. Plasmatische Musik ist Musik, der man fortwährend ihr unberechenbares Leben, ihr Feuer, ihr unbändiges Strömen anhört, getragen von einer entschiedenen Liebe zum Werdenden.

aus dem leben des gewissen etwas 1
aus dem leben des gewissen etwas 2
aus dem leben des gewissen etwas 3